Fotopapier befindet sich in einer Schale und wird von Entwicklerflüssigkeit einen Tag lang mechanisch betropft.
Die chemische Entwicklung jedes einzelnen Tropfens ist eine Verstärkung des natürlich ablaufenden Schwärzungsprozesses des lichtempfindlichen Fotopapiers (siehe Photolyse). Ein zufälliges Tropf-Bild entsteht, das am Ende des Tages fixiert und festgehalten wird.
Dieser Prozess wird durch die Klanginstallation des Sounddesigners Henry Lau begleitet.